Von Fluthilfe bis PRISM: Der CSU-Netzkongress 2013

photoDas vergangene Wochenende verbrachte ich in München. Da passte es gut, dass am Freitagabend der 3. Netzkongress der CSU stattfand: Ein Abend nicht nur mit interessanten Gesprächspartnern sondern auch ein spannender Abriss der aktuellen netzpolitischen Themen von Online-Fluthilfe über PRISM zu den altbekannten Medienkopetenz-Klassikern.Zu Diskutieren gab es genug. Nachfolgend  findet Ihr alle Videos der Veranstaltung.

„Von Fluthilfe bis PRISM: Der CSU-Netzkongress 2013“ weiterlesen

Sie hat #Neuland gesagt – der lange Weg zum Digitalen Gesellschaftsvertrag

tl;dr: Zum Digitalen Gesellschaftsvertrag ist es noch ein weiter Weg. Wir stehen bei der Diskussion erst am Anfang. 

Barack Obama ist in der Hauptstadt: Alle Fernsehsender berichten und auch die “Digital Residents” hängen im Livestream, um zu sehen, was im politischen Berlin so vor sich geht. Im Gegensatz zu seiner Rede als Präsidentschaftskandidat an der Siegessäule im Jahr 2008 sieht Obama sich auch deutlicher Kritik ausgesetzt. Tagesaktuell durch das Internet-Spähprogramm des amerikanischen Geheimdienstes NSA: PRISM.

Gemeinsam treten Obama und Merkel im Kanzleramt vor die Presse. Angesprochen auf PRISM und die deutsche Kritik daran führt Obama zunächst in einem langen Statement aus, worum es den USA geht. Merkel springt ihm zur Seite. Dabei fällt ein Satz, der im Internet sehr schnell den Besuch des US-Präsidenten überlagert: “Das Internet ist für uns alle Neuland”. Hat sie das gerade wirklich gesagt? Neuland? Im Jahr 2013? Oh man! Wie kann sie nur?Twitter explodiert. „Sie hat #Neuland gesagt – der lange Weg zum Digitalen Gesellschaftsvertrag“ weiterlesen

Mia san Triple – Eindrücke vom Pokalfinale

Noch immer kann ich es nicht recht glauben: Die Bayern holen nach einer fulminanten Saison tatsächlich das Triple. Wie es dazu gekommen ist, hat Philipp Lahm in einemlesenswerten Beitrag auf Spiegel Online beschrieben. Deshalb von mir an dieser Stelle nur ein paar Eindrücke von gestern Abend:

Kurzfristig hat es mich dabei ins Hofbräuhaus am Alexanderplatz verschlagen – das war fest in Bayern Hand. Der einzige zu identifizierende VfB-Anhänger musste dann auch ganz stark sein. Als die Bayern mit 1:0 in Führung gingen, nahm er Reißaus: „Mia san Triple – Eindrücke vom Pokalfinale“ weiterlesen